Beatmungs WG

Kompetente Betreuung im Rahmen der Beatmungspflege

Es gibt eine Vielzahl an Erkrankungen, bei denen eine Beatmungspflege erforderlich ist. Die Durchführung der Leistungen erfolgt im Rahmen der Behandlungspflege. Diese umfasst nach dem Sozialgesetzbuch Tätigkeiten, die einer ärztlichen Verordnung bedürfen. In diesen Bereich fallen auch Patienten, die eine invasive oder nicht invasive Beatmung benötigen.

Übernahme einer vorübergehenden oder dauerhaften Betreuung

In Bezug auf unsere Leistungen in der Beatmungspflege spielt es keine Rolle, ob Sie Betreuung für Ihren Angehörigen dauerhaft oder vorübergehend beauftragen möchten. Wenn Sie als Angehöriger eine Intensivpflege zu Hause wünschen, verstehen wir uns als Ihr kompetenter Ansprechpartner. Die ambulante Intensivpflege in einer Beatmungs WG ist eng mit der ärztlichen Versorgung abgestimmt.

Zur Team-Seite →

Intensivpflege - Beatmungs-WG

Was ist eine Beatmungs WG?

Die Beatmungs WG ermöglicht es dem Patienten und seinen Angehörigen, eine Pflege im häuslichen privaten Umfeld zu organisieren. Für den Aufbau einer Intensiv WG ist die Anmietung geeigneter Räumlichkeiten erforderlich. Die Betreuung der Patienten erfolgt in einer angenehmen wohnlichen Atmosphäre. Mobile Patienten können ihr Leben in der Intensivpflege WG selbstbestimmt gestalten. Ist der Patient bettlägerig, lässt sich die 24-Stunden-Rundumbetreuung in der Intensiv WG optimal organisieren.

Aufnahme nach dem Krankheitsbild

Die Aufnahme der Bewohner in die Intensivpflege WG erfolgt nach dem Krankheitsbild. Handelt es sich um eine Beatmungs WG, bekommen alle Bewohner eine invasive oder nicht-invasive Beatmung. Dies fördert den Austausch der mobilen Bewohner untereinander, aber auch der Angehörigen.

Wie ist das Leben in einer Beatmungs-WG?

Die Fachkräfte und Betreuer legen in einer Intensivpflege WG Wert darauf, dass die Bewohner trotz der Notwendigkeit einer Beatmung ein selbstbestimmtes Leben in ihrem eigenen Bereich führen können. Dies unterscheidet die Intensiv WG von einem Pflegeheim oder von der Betreuung in einer Reha-Klinik. Sind Sie mobil, profitieren Sie von dem Leben in der Gemeinschaft. Es gibt Gemeinschaftsräume und Veranstaltungen. Auf Wunsch können Sie sich jederzeit in Ihrem eigenen Bereich zurückziehen.

Intensivpflege - Beatmungs-WG

Was sind Vor- und Nachteile einer Beatmungs-WG?

Der Vorteil der Intensivpflege WG liegt darin, dass Sie 24 Stunden am Tag eine kompetente fachgerechte Betreuung bekommen. Sie haben jederzeit einen Ansprechpartner. Wenn Sie in Not sind, ist sofort jemand zur Stelle. Dennoch können Sie sich zurückziehen, wenn Sie in einer Intensiv WG leben. Innerhalb der Einrichtung haben Sie Ihren eigenen privaten Bereich. Sie bestimmen selbst, welche Hilfe Sie innerhalb der Intensivpflege WG in Anspruch nehmen möchten. Der Nachteil einer Intensiv-WG kann darin bestehen, dass eigene Zuhause aufzugeben. Dies hängt jedoch ganz von den individuellen Lebensumständen ab. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu Vor- und Nachteilen der einzelnen Versorgungsformen.

Zur Kontakt-Seite →

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich einen Platz in einer Beatmungs-WG habe?

Die Kosten für die Intensivpflege und die medizinische Betreuung übernimmt die Krankenkasse. Sie selbst zahlen eine Miete und die anfallenden Nebenkosten für das Zimmer, in dem Sie leben. Auch Kosten für die Verpflegung fallen an. Wenn Sie in einer Intensiv WG leben, können Sie Leistungen aus der Pflegeversicherung beanspruchen. Die dafür notwendige Einstufung übernimmt der medizinische Dienst. Gern bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung zu den Kosten und zu den Einzelheiten der Intensivpflege WG an.

Zur Kosten-Seite →

Kosten-Beratung-Intensivpflege